TIERFILM

BEREITS 7399 MINUTEN FILMMATERIAL ERFASST!

12470 BESUCHE

Filmdetails

Gelbrandkäfer

Gelbrandkäfer
Filmnr.: 1104022

Gelbrandkäfer:

Der Gelbrandkäfer oder Gemeine Gelbrand (Dytiscus marginalis) ist ein Käfer aus der Familie der Schwimmkäfer (Dytiscidae).
Die Tiere sind die häufigsten Vertreter ihrer Gattung in Mitteleuropa.
Man findet die Insekten in sauberen Tümpeln und Seen.
Die Käfer erreichen eine Körperlänge von etwa 3 cm.
Der Körper der Tiere ist breit oval geformt. Der Halsschild und die Deckflügel sind gelb gerandet.

Die Sequenz zeigt ausführlich den gesamten Lebenslauf von der Larve über die Puppe bis hin zu beiden Geschlechtern.
Die Tiere werden beim Jagen und Fressen von einer Libellenlarve und einem Wasserfloh beobachtet.
Der Gelbrandkäfer sowie auch seine äußerst agressive Larve sind in der Lage auch größere Tiere als sie selbst zu erbeuten.
Einer der seltenen Fälle, in denen Insekten auf Wirbeltiere, in diesem Fall eine Molchlarve, erfolgreich Jagd machen.